Priveligierte Landschaft mit reichen Kontrasten

/ Südtirol

Manchmal rauh, häufig mild, sportlich fordernd oder wohltuend entspannend – vielerorts pittoresk und überall gastlich: So präsentiert sich die sonnenverwöhnte Alpenregion Südtirol dem anspruchsvollen Besucher. Schloss Freudenstein liegt eingebettet in idyllische Weinberge und Apfelplantagen oberhalb von Eppan. Seit dem frühen Mittelalter sind Mentalität und Lebensstil der exklusiven Region entlang der Südtiroler Weinstraße von alpiner Freiheitsliebe und fürstlicher Lebensart geprägt. Südtirol vereint Tradition und Gegenwart. Man ist weltoffen und spricht deutsch, italienisch und ladinisch.

Schon vor zwei Jahrhunderten war diese unmittelbare Umgebung von Bozen und Meran beliebtes Ausflugsziel und Sommerresidenz für große Teile des europäischen Adels. Mit einem fast mediterranen Klima bietet diese Region eine Lebensqualität, die in den gesamten Alpen ihresgleichen sucht. Hier paart sich italienische Lebensart mit der Tradition alpiner Bergbewohner.

Traditionelle Bergdörfer und einsame Berghöfe finden sich in unmittelbarer Nähe zu wohlhabenden Siedlungen in den Tälern. Zwischen Burgen, großbürgerlichen Häusern und Bauwerken aus dem 16. und 17. Jahrhundert flanieren Sie im Geist vergangener Jahrhunderte. Auf pittoresken Märkten genießen Sie Früchte, Gemüse, Fleisch und Fisch aus dem Mittelmeerraum und aus der Bergheimat in unvergleichlicher Frische und Qualität.

Ganzjährig lockt die zerklüftete Berglandschaft der Dolomiten Natrufreunde zum Wandern, Klettern oder Skifahren an. Zu Fuß, mit dem Helikopter oder dem Cross-Bike erschließt sich die bizarre Felslandschaft bis in 3.300 m Höhe.

Weiterführende Informationen zu Eppan, Bozen und Südtirol: